Sonderfällung

Sonderfällungen

„Kein Baum wird mit einem Schlag gefällt.“

Auch wenn es nicht leicht fällt, aber aus verschiedensten Gründen kann es vorkommen, dass ein Baum gefällt werden muss. Seien es nicht zu verhindernde, bauliche Maßnahmen, oder ein viel häufigerer Grund: sicherheitsrelevante Aspekte. Ein zu großer, stark schwankender Baum neben einem Wohnhaus oder eine alte, brechende Pappel am Rande eines Kinderspielplatzes sind hierfür nur wenige Beispiele.

In diesen Fällen ist es wichtig, einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite zu haben. Denn einen Baum fällen kann jeder – sicher und kontrolliert können dies jedoch die Wenigsten!

Bei uns können Sie sich hierbei auf jahrzehntelange Erfahrung und Forst-Kompetenz verlassen. Bei Sonderfällungen überlassen wir nichts dem Zufall, stets gilt „Safety first“. Um diese Sicherheit zu 100% gewährleisten zu können, werden die auszuführenden Aufträge immer vorab gemeinsam mit dem Kunden besichtigt, um dann die konkrete Vorgehensweise zu besprechen.

Neben der herkömmlichen Fällung bieten wir Ihnen zusätzlich folgende Techniken:

  • Baumklettertechnik
  • Hebebühnentechnik
  • Krantechnik
  • Seilwindentechnik

 
Darüber hinaus kümmern wir uns bei Bedarf um notwendige Genehmigungen sowie Absperrungen und Umleitungen.

Übrigens:
Im Zuge einer Sonderfällung empfehlen wir unseren Kunden grundsätzlich, wieder einen neuen Baum zu pflanzen, getreu dem Sprichwort: „Lieber einen Baum pflanzen, als über das Waldsterben klagen.“